SVM-U18-Jugend qualifiziert !

Zwei Spiele, Zwei Siege

25. Juni 2017

U18 JOL-Quali

am 24.06 in der SVM-Halle

20. Juni 2017

Am Samstag findet die U18 JOL-Quali in der SVM-Halle statt. Alle Zuschauer sind herzlich eingeladen.

SVM-Jugend im Nationaltrikot

Luisa Nufer hat es in die U15-Nationalmannschaft geschafft

11. Juni 2017

SVM-Oldies sind Deutscher Meister!

Ü65 siegt in Göttingen

18. Mai 2017

Am Wochenende traten unsere Super-Oldies erstmals in der Altersklasse Ü65 an und holten gleich den Titel! Weitere Infos ...


BBW-Pokal 2017 Final Four

13. Mai - 14. Mai

10. Mai 2017

SVM U16 beendet Saison 2016/17

als SüdWestDeutscher Vizemeister

08. Mai 2017

Nach erfolgreicher JOL-Württemberg Meisterschaft und BW-VizeMeisterschaft ging es am vergangenen Wochenende in der SVM-Halle um den Einzug ins DBB-U16-Pokalfinale.

Das Orga-Team um Familie Grieb hatte komplette Arbeit geleistet und die alt-ehrwürdige SVM-Halle Top hergerichtet - die Jungs waren motiviert und trotz Schulstress seit Wochen nahezu vollständig im Training.

Würde es ausreichen und können die Jungs zusamen mit den Fans es schaffen den Traum vom Deutschland-Finale wahr zu machen?

Um es vorwegzunehmen: Leider Nein - nach zwei starken Spielen gegen Speyer (81:52) und Freiburg (72:55, nach -14 Punkte Rückstand) musste man sich im Endspiel einer wie entfesselt aufspielenden Mannschaft aus Kronberg geschlagen geben...

Am Ende reichen zwei Siege nicht zum Weiterkommen - wir gratulieren dem MTV Kronberg und wünschen viel Erfolg im DBB-Pokalfinale.

Wir bedanken uns für die Unterstützung durch die zahlreichen Zuschauer & Fans die für eine tolle Stimmung bei den Spielen gesorgt haben und wir gratulieren der Mannschaft zu einer fantastischen Saison 2016/17.

Südwestdeutsche In Möhringen!

U16 kämpft um den DBB-Pokal ...

25. April 2017

Am Wochenende 29./30. April ist die SVM-U16 Ausrichter der Südwestdeutschen Vorrunde zum DBB-Pokal. Die SVM-U16 hat es als Baden-Württembergischer Vizemeister zur Vorrrunde Südwest geschafft und steht somit im DBB-Pokal unter den besten 16 Teams in Deutschland. Die Spiele werden am Samstag und Sonntag in der SVM-Halle ausgetragen.

Die Gegner sind MTV Kronberg, USC Freiburg und SG Speyer/Schifferstadt. Man darf spannende und interessante Spiele erwarten. Das Trainer-Team um Stefan Nufer und die Mannschaft freuen sich auf zahlreiche Unterstützung! Für Verpflegung ist gesorgt, Eintritt ist frei.

Der Turnierplan:

29.04.2017 16:00 Uhr: SV Möhringen – SG Speyer/Schifferstadt
29.04.2017 18:00 Uhr: MTV Kronberg – USC Freiburg

30.04.2017 09:30 Uhr: USC Freiburg – SV Möhringen
30.04.2017 11:30 Uhr: SG Speyer/Schifferstadt – MTV Kronberg
30.04.2017 14:30 Uhr: USC Freiburg – SG Speyer/Schifferstadt
30.04.2017 16:30 Uhr: SV Möhringen – MTV Kronberg



-------------------------------------

Ebenfalls am Wochenende spielen die Ü55-SVM-Senioren bei der Deutschen Meisterschaft in München. 14 Mannschaften kämpfen an zwei Tagen um den Titel 2017. Mehr Infos gibt es hier.

Damen und Herren landen auf Platz 3!

FILDER-ZEITUNG vom 10.04.2017

18. April 2017

U16 ist Baden-Württembergischer Vizemeister!

Weiter zur Südwestdeutschen Meisterschaft ...

04. April 2017

SVM-U16 ist Baden-Württembergischer Vizemeister und schafft den Sprung zur Südwestdeutschen Meisterschaft!

Am Wochenende 1./2.4.2017 trat unsere U16 als Württembergischer Meister bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft in Karlsruhe an. Gegner waren SZ Kornwestheim, USC Freiburg und SSC Karlsruhe.

Die Chronologie des Turniers hatte etwas von einem Drama in fünf Akten:

1. Akt – Die ersten Spiele am Samstag
Die beiden erstplatzierten aus JOL-West und JOL-Ost Karlsruhe und Möhringen gewinnen ihre Spiele (Karlsruhe – Kornwestheim 78:69 und Möhringen – Freiburg 83:62). Der erhoffte Auftakt, jedoch sollten die +21 Punkte von Möhrngen noch einmal wichtig werden ...

2. Akt – Die erste Überraschung
Karlsruhe gegen Freiburg – das waren in der JOL-Baden zwei klare Siege für Karlsruhe. Nach dem ersten Viertel: 23:6 für KA – klare Sache, die Finals laufen "erwartet" – doch das USC-Team schaffte das scheinbar Unmögliche und ringt Karlsruhe mit 71:70 nieder! Karlsruhe im Schock und die Finals mit der ersten dicken Überraschung.

3. Akt – Der nächste Krimi
Das Spiel Möhringen – Kornwestheim läuft in ähnlicher Weise ab wie alle bisherigen Partien zwischen den beiden Teams in dieser Saison: eng. Möhringen hat 3/4 des Spiels einen leichten Vorsprung, kann sich aber nicht entscheidend absetzen und bricht im letzten Viertel deutlich ein! Kornwestheim sieht bereits wie der Sieger aus als MVP Lennart Hölterhoff einen Dreier auspackt ... Möhringen gewinnt mit 65:63 und steht plötzlich als einzige ungeschlagene Mannschaft auf dem ersten Platz. Mannschaft und Fans wähnen sich bereits am Ziel ... es wird ausgelassen gejubelt.

4. Akt – Die zweite Überraschung

Auf der Tribüne rauchen in der Mittagspause die Köpfe: Wer muss wie gewinnen/verlieren damit noch Platz 2 (= Qualifikation zur nächsten Meisterschaftsrunde) zu erreichen ist? Kornwestheim hat noch eine minimale Chance und muss aber dafür mit +18 im letzten Spiel gegen Freiburg gewinnen. Dementsprechend legt Kornwestheim los: 27:13 nach dem ersten Viertel, 47:31 zur Halbzeit. Doch wieder schafft es das Freiburger Team mit einem wahren Kraftakt das Spiel zu drehen und gewinnt am Ende mit 68:63.

Kornwestheim scheidet somit sieglos aus dem Turnier aus und vor dem letzten Spiel ist noch kein Team wirklich "durch":
– Karlsruhe muss unbedingt gewinnen
– Möhringen kann sich eine Niederlage mit -41 Punkten erlauben - eigentlich eine einfache Sache für Möhringen ...

5. Akt – das Drama im letzten Viertel
Das Spiel ist schnell erzählt: Der Kopf ist leer, die Beine schwer und Karlsruhe ist in diesem Spiel das bessere Team. Im dritten Viertel jedoch nimmt das Drama seinen Lauf: Mit 24:8 wird der SVM überrollt.
Fünf Minuten vor Schluss liegt das Team -31 Punkte hinten – der Abgrund (Platz 3) rückt näher und näher ... wir retten uns mit -29 ins Ziel und hoffen dass der technische Kommissar auch richtig gerechnet hat.

Am Ende rettet der 21-Punkte-Sieg aus dem ersten Spiel gegen Freiburg den zweiten Platz – damit fährt die SVM-U16 zur Südwestdeutschen Meisterschaft am 29./30.4.2017!

Wir gratulieren Karlsruhe zur BW-Meisterschaft und freuen uns auf weitere tolle Spiele, nun auf Bundesebene!

Herren mit 8. Sieg in Folge ...

FILDER-ZEITUNG vom 03.04.2017

03. April 2017

Herren-Sieg nach Verlängerung!

FILDER-ZEITUNG vom 27.03.2017

28. März 2017

Damen und Herren gewinnen auswärts!

FILDER-ZEITUNG vom 20.03.2017

27. März 2017

SVM-U16-JOL ist Württembergischer Meister!

Mit einem 56-89-Sieg im letzten Liga-Spiel

20. März 2017

Damen und Herren siegen weiter ...

FILDER-ZEITUNG vom 13.03.2017

13. März 2017

Damen und Herren siegen souverän ...

FILDER-ZEITUNG vom 06.03.2017

10. März 2017

Herren 1 besiegen Schwäbisch Hall

FILDER-ZEITUNG vom 27.02.2017

01. März 2017

Neu formierte U10 des SVM auf dem Vormarsch!

Drei Spiele – drei Siege!

21. Februar 2017

Passen, Fangen, Werfen, Verteidigen und vor allem eines ist dem U10-Team von Rebecca Bittner und Muhammed Mejido wichtig: Teamspiel. Daher trainierten die Jungs und Mädels der Jahrgänge 2007/2008 in ihrer Trainingszeit – immer mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr in der Rembrandthalle – vor allem eines: Die Suche und das Anspiel für den Teamkollegen im Raum, der besser steht als man selbst. Und so war auch das Teammotto schnell gefunden: „"Teamwork“ – der Kampfschrei der Möhringer U10 und das Motto der diesjährigen Saison.

Nach nur sieben gemeinsamen Trainingseinheiten durfte das Team auch erstmalig ran – gegen den TSV Heumaden sollte gezeigt werden, was man konnte. Und trotz rutschender Hosen, mehrmaligen Sprints auf den eigenen Korb und dem Versuch beim Sprungball den Ball zu fangen, statt zu tippen – konnte das Spiel für die neuformierte Möhringer Mannschaft entschieden werden (16:44). Auch bei den Auswärtsspielen gegen den SZ Kornwestheim (27:39) und den MTV Stuttgart (20:53) konnten Siege eingefahren werden. Dabei blieb das Team seinem Motto "Teamwork“ immer treu: In jedem Spiel scorte das Möhringer Team ausgeglichener als das gegnerische Team. Ob die Siegesserie gegen die noch ausstehenden Gegner KSG Gerlingen und TV 89 Zuffenhausen sowie in der Rückrunde anhält, ist abzuwarten. Zumindest hat das Team nun ein wenig mehr Routine, was rutschende Hosen, offene Schuhe, Sprungbälle und Korbzugehörigkeiten angeht.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Schiedsrichter, die uns bis jetzt geduldig durch jedes Spiel begleitet haben.

Damen und Herren besiegen Ludwigsburg!

FILDER-ZEITUNG vom 20.02.2017

20. Februar 2017

Damen verlieren Spitzenspiel!

Herren fahren Pflichtsieg ein ...

14. Februar 2017

Damen siegen gegen den Letzten ...

Herren verlieren gegen den Ersten!

08. Februar 2017